Die Autorinnen

Die Autorinnen

Für gute MOMENTe sorgen Heft für Heft jede Menge kreative Köpfe. Hier erzählen einige von ihnen, warum sie sich immer wieder an einer Ausgabe beteiligen.
Du hast Lust, selbst mal einen Beitrag zu schreiben oder auf andere Weise mitzumachen? Sehr gern! Kontakt und Infos unter moment@sonnenau.de

Adilia Schweitzer, Esslingen
Adilia Schweitzer, Esslingen

Die MOMENT ist für mich eine besondere Zeitschrift, denn ich lese und bereichere sie gerne. Durch sie werde ich angeregt, mir über besondere, tiefgehende oder auch aktuelle Themen Gedanken zu machen. Manchmal entsteht daraus ein Artikel und manchmal lasse ich mich auch nur von anderen Berichten ansprechen. Ich liebe an der MOMENT, dass sie so aktuell ist, mit Herz gefüllt ist und meinen Alltag erheitert.:)

Lieske, Bakum (bei Vechta)
Lieske, Bakum (bei Vechta)

Ich schreibe bei der MOMENT mit, weil ich so mit ganz vielen Menschen in Deutschland in Kontakt treten kann und ich es spannend finde, wenn andere meinen Artikel lesen. Das Konzept der MOMENT finde ich klasse. So ist mir bewusst geworden, wie gerne ich etwas aus meinem Alltag erzähle und schreibe. Und ich finde die MOMENT toll, weil ich weiß, wie viel Arbeit dahintersteckt und dass ganz viele mit ihren Artikeln mitgeholfen haben. Außerdem freue ich mich riesig, wenn ich eine Autorin (wiederer-)kenne und so eine große Verbundenheit in ganz Deutschland
entsteht.

Bernadette, München
Bernadette, München

Einen Moment innehalten, meine Gedanken strukturieren, sie zu Papier bringen und damit vielleicht auch noch andere inspirieren: das alles bereitet mir Freude und deshalb schreibe ich für die MOMENT.

Katharina, Ulm
Katharina, Ulm

Ich schreibe sehr gerne für die MOMENT, da das für mich die Chance birgt, mich mit anregenden Fragen auseinanderzusetzen, Gesicht zu zeigen und mich mit anderen jungen Frauen verbunden zu fühlen.

Marina
Marina

Die MOMENT gefällt mir so gut, weil alle Autorinnen mitten aus ihrem (Glaubens-)Leben schreiben. Es ist einfach toll, viele verschiedene Perspektiven zu lesen und Impulse für mich selbst zu bekommen!

Steffi Rottler, Tübingen
Steffi Rottler, Tübingen

Die schönsten MOMENTe im Leben sind die kleinen MOMENTe, in denen du spürst, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Die MOMENT ist zwar kein Ort, aber hier ist man wirklich immer gern – ob als Leserin oder als Autorin. Auf beiden Wegen zum MOMENTe-(Er)leben beizutragen, ist ein großer Schatz für mich. Viel Vergnügen wünsche ich DIR beim MOMENTe-Kosten, mit der MOMENT in der einen und ’ner dampfenden Tasse Tee (oder gern auch ´nem kühlen Bier) in der anderen Hand.
Schwäbisches Grüßle

Hemma M. Strutz, Altenberg (Österreich)
Hemma M. Strutz, Altenberg (Österreich)

Ich habe die Erfahrung gemacht: „Freude ist die Quelle der Kraft“ (J. K.) Liebe und Freude werden größer, wenn man sie teilt. Ich mache mich gerne auf die Suche nach kleinen Wundern und Momenten der Freude in meinen Alltag. Die Zeitschrift MOMENT gibt mir mit ihren Artikeln, aber auch Artikelanfragen den Impuls, bewusst auf diese Suche zu gehen. Ich schreibe immer wieder gerne für die MOMENT aus den gleichen Gründen, warum ich sie gerne in meinen Händen halte und lese: Ich möchte die positiven Impulse und den praktischen Schönstattgeist, den die MOMENT immer wieder aufgreift, unterstützen. Ich lerne gerne von den Erfahrungen und Perspektiven anderer und finde es so schön zu sehen, wie Gott in jedem unserer Leben große und kleine Wunder wirkt.

Stephanie Elbert, Stuttgart
Stephanie Elbert, Stuttgart

Ich schreibe für die MOMENT immer dann, wenn es bei mir gerade eine Situation gibt, die zu einem Thema passt, und ich spüre, dass ich durch das Schreiben eine Situation oder ein Erlebnis noch einmal durchdenken kann.

Pauline, Lörrach
Pauline, Lörrach

Die MOMENT gibt dir als Autorin den Raum, deine Gedanken, Erfahrungen und Erkenntnisse mit Gleichgesinnten zu teilen. So entsteht ein einzigartiges, kostbares Magazin, in dem sich jede ganz individuell verwirklichen kann. Mir gibt sie beim Lesen Inspiration, Denkanstöße und immer wieder neue Dinge, die ich von anderen lernen kann.

Katharina Ritter-Schardt, Speyer
Katharina Ritter-Schardt, Speyer

Meine Mama hat recht: Tischmanieren können Türen öffnen. Für mich waren sie bzw. mein Text darüber vor mehr als 20 Jahren der Türöffner zur MOMENT … und der Beginn meiner Leidenschaft fürs Schreiben und Bloggen. #danke

Johanna, Würzburg
Johanna, Würzburg

Ich schreibe gerne für die MOMENT, da ich beim Schreiben meine Gedanken sortiere. Außerdem fühle ich mich dadurch mit den anderen Autorinnen und Leserinnen verbunden.

Katja Bischof, Mannheim
Katja Bischof, Mannheim

Warum ich für die MOMENT schreibe? Die Geschichten zu aktuellen Themen von Frauen in meinem Alter machen die MOMENT lebendig und ich bin gerne ein Teil davon.